Verein

Die Tauchsportabteilung des Postsportverein Trier (PST) wurde im Jahre 1980 gegründet und verfügt derzeit über etwa 150 aktive Mitglieder. Die Abteilung wird sehr erfolgreich unter der Leitung von Juan Angel Martin geführt. Die Ausbildung erfolgt nach den Vorschriften des Verbandes Deutscher Sporttaucher (VDST) welcher die Ausbildungsrichtlinien der CMAS- Europa übernommen hat.

 Die Abteilung hat sich insbesondere für die qualifizierte Ausbildung junger Menschen ausgesprochen, die nach und nach an den Tauchsport herangeführt werden.

 Die Sportler der Tauchsportabteilung nehmen seit vielen Jahren erfolgreich an nationalen und internationalen Vergleichswettkämpfen der Tauchsportorganisationen teil. Die Wettkampfmannschaft des PST hat etliche Landesmeistertitel  errungen und ihre Stärke mit Siegen bei europäischen Vergleichwettbewerben unter Beweis gestellt.

 Aber nicht nur im sportlichen Bereich ist die Tauchsportabteilung des PST erfolgreich! Die Abteilung verfügt über versierte Unterwasserfotografen, die im Laufe ihrer langjährigen Zugehörigkeit zum Verein viele Tausend Fotos und Filme der phantastischen Unterwasserwelt in allen Weltmeeren machen konnten.


Auch die Geselligkeit kommt bei den Tauchern nicht zu kurz, der Taucherstammtisch, welcher jeden Donnerstag ab 21:00 Uhr in der Pizzaria La Gondola, Arnulfstr. Trier, statt findet, bietet viel Raum für Diskussionen rund um den Tauchsport. Gäste und interessierte Nichttaucher sind herzlich willkommen.

 Die PST Taucher reisen viel und gerne, man trifft sie in allen Weltmeeren, sei es in Ägypten, in Indonesien oder der Karibik, in Norwegen, dem Mittelmeer oder der Nordsee, aber auch in vielen heimischen Seen, wie dem Bodensee, dem Matschelsee oder auch in Baggerseen der näheren Umgebung – sie zeigen damit dass der Tauchsport eine ungebrochene Popularität genießt.

Gemeinsame Aktivitäten der beiden Tauchvereine führt dazu, dass die Taucherwelt in Trier zusammenfindet, was sich auch in gemeinsamen Aktionen der Vereine im ganzen Jahr erfolgreich niederschlägt.

 Hier liegt die Basis für eine erfolgreiche und sichere Ausbildung des taucherischen Nachwuchses begründet. Eine solche kann nur von einem Verein sichergestellt werden – denn nur hier steht die sportliche  Betätigung und Ausbildung im Vordergrund und nicht der rein kommerzielle Erfolg des Tauchgeschäftes.

 Es ist keineswegs wahr, dass Taucher eine Schar von Individualisten sind, die außer einer fundierten Ausbildung keine weiteren Bindungen eingehen wollen – dies wird hier in Trier, mit der Zusammenarbeit der Tauchsportvereine nachhaltig dokumentiert.

 In den kommenden Jahren sind noch viele gemeinsame Aktionen geplant so auch Tauchtouren in alle Weltmeere - wir freuen uns darauf und sind sicher, dass alle dabei viel Spaß haben werden.

Drucken